Wir gedenken Nguyễn Ngọc Châu und Đỗ Anh Lân

Der Aufruf der Initiative für ein Gedenken an Nguyễn Ngọc Châu und Đỗ Anh Lân:

„35 Jahre nach den rassistischen Morden – Gedenken an Nguyễn Ngọc Châu und Đỗ Anh Lân!“

Gedenkkundgebung in der Halskestraße 72, Billwerder

In der Nacht vom 21. auf den 22. August 1980 verüben Mitglieder der terroristischen Neonazigruppe „Deutsche Aktionsgruppen“ in der Hamburger Halskestraße in Billwerder einen Brandanschlag auf ein Flüchtlingsheim, in dem ca. 240 Menschen untergebracht sind.

In einem Zimmer im Erdgeschoss schlafen zwei junge Vietnamesen aus Saigon. Der 22jährige Nguyễn Ngọc Châu war von dem Rettungsschiff “Cap Anamur” aus einem Boot im Südchinesischen Meer geborgen worden und erst im April nach Hamburg gekommen. Sein Zimmergenosse, der 18jährige Đỗ Anh Lân, hat schon eine zwei Jahre lange Flucht  hinter sich, bevor ihn im August 1979 die Hilfsaktion der Wochenzeitung “Die Zeit” von Pulau Bidong nach Hamburg bringt.

Die beiden Neonazis, ein Mann und eine Frau, werfen Molotowcocktails in das Zimmer, in dem die beiden schlafen. Es steht sofort in Flammen, Rettungsversuche anderer Hausbewohner sind vergebens. Nguyễn Ngọc Châu stirbt noch am Morgen nach dem Feuer, Đỗ Anh Lân erliegt einige Tage später seinen schweren Brandverletzungen.

Heute ist dieser Anschlag nahezu vergessen; an dem Haus, jetzt ein Hotel, erinnert nichts daran, dass hier zwei Menschen ermordet wurden. Um ihrer zu gedenken, gab es vor einem Jahr erstmals eine Kundgebung, bei der auch eine Gedenktafel aufgestellt wurde. Diese wurde mitsamt den niedergelegten Blumen nur wenige Stunden später von Seiten des Hotels wieder entfernt.

Dabei werden wir es nicht bewenden lassen. Deshalb wird es zum 35. Jahrestag des Mordes an Nguyễn Ngọc Châu und Đỗ Anh Lân wieder eine Kundgebung in der Hamburger Halskestraße geben.

Wir gedenken der Ermordeten und demonstrieren für:

    • Die Umbenennung der Halskestraße nach Nguyễn Ngọc Châu und Đỗ Anh Lân.
    • Die entsprechende Umbenennung der Bushaltestelle am Tatort.
    • Eine fest installierte Gedenktafel, die die Ereignisse dokumentiert und an die beiden Opfer erinnert.

Zur gemeinsamen Anfahrt treffen wir uns um 13:15 vor dem S-Bahnhof Sternschanze. Gerne könnt Ihr Blumen und andere Dinge mitbringen, um sie zum Gedenken an die Ermordeten in der Halskestrasse niederzulegen.

Initiative zum Gedenken an Nguyễn Ngọc Châu und Đỗ Anh Lân

Advertisements